DAkkS Kalibrierung von Temperatur-Fixpunkten

 

Temperatur-Fixpunkte werden durch den Vergleich mit Referenz-Temperatur-Fixpunkten mit Hilfe von hochstabilen Normal-Widerstandsthermometern (SPRT) kalibriert. Die Temperatur-Fixpunkt Kalibrierung wird standardmäßig mit einem DAkkS-Kalibrierschein versehen.

 

  • Alle Arten von ITS-90 Temperatur-Fixpunkten (schlanke und primäre Temperaturfixpunkte, ISO-Tower)
  • Wasser-Tripelpunkt-Zellen jeder Bauform
  • Inbetriebnahme in Heat-Pipes
  • Hochstabile SPRT’s und MicroK Gold als Messtechnik

DAkkS Messunsicherheit: Temperatur-Fixpunkt

Vergleich mit Referenz-Fixpunktzellen mit Hilfe von Normal-Widerstandsthermometern

Fixpunkt Temperatur Messunsicherheit
Quecksilber -38,8344°C 2,5 mK
Wasser 0,01°C 1,5 mK
Gallium 29,7646°C 1,5 mK
Indium 156,5985°C 4 mK
Zinn 231,928°C 5 mK
Zink 419,527°C 8,5 mK
Aluminium 660,323°C 20 mK

Es können mit kleineren Messunsicherheiten aber auch UKAS und Werkskalibrierungen durchgeführt werden.

Als Ergebnis jeder Kalibrierung in unserem Hause bekommen Sie neben dem DAkkS-Kalibrierschein, umfassende zusätzliche Dokumente, in welchen alle aufwendigen Untersuchungen ihres Kalibriergegenstandes dokumentiert und ausgewertet sind.

 

Unsere Kalibrierdokumente enthalten folgende Unterlagen:

 

  • Kalibrierschein
  • Beschreibung des Kalibrierverfahrens
  • Liste und Messunsicherheit der verwendeten Normale

Direkte Ansprechpartner

Technische Frage


Boris Kalb

Telefon: +49 661 380 940 15
E-Mail: b.kalb@klasmeier.com

 

Unverbindliche Preisanfrage


Sven Schuchert

Telefon: +49 661 380 940 17
E-Mail: s.schuchert@klasmeier.com