Kalibrierung von Temperatur-Fixpunkten

exacal-temperaturfixpunkte

DAkkS Kalibrierung von Temperatur-Fixpunkten

Temperatur-Fixpunkte werden durch den Vergleich mit Referenzfixpunktzellen mit Hilfe von hochstabilen Normal-Widerstandsthermometern kalibriert. Die Kalibrierung wird standardmäßig mit einem DAkkS-Kalibrierschein versehen.

DAkkS Messunsicherheit: Temperatur-Fixpunkt

Fixpunkt

Temperatur

Messunsicherheit

Quecksilber

-38,8344°C

2,5mK

Wasser

0,01°C

1,5mK

Gallium

29,7646°C

1,5mK

Indium

156,5985°C

4,0mK

Zinn

231,928°C

5,0mK

Zink

419,527°C

8,5mK

Aluminium

660,323°C

20,0mK

Es können mit kleineren Messunsicherheiten aber auch UKAS und Werkskalibrierungen durchgeführt werden.